Noch einmal nach New York City. Seit ich den Reiseführer  “New York Stadtabenteuer”, von Dorothea Martin gelesen habe, bin ich mir sicher. Ein zweiter Besuch in dieser unglaublichen Metropole ist Pflicht.

Dieser Artikel enthält werbende Inhalte und/oder Werbe-Links zu Unternehmen, die mir zusagen oder Produkte, die ich verwende. Letzteres erkennst du am * nach dem Link. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

Mein erster Besuch in New York 2016 war ein großes Abenteuer.

Eigentlich war ich der Meinung, Miro und ich hätten vom Big Apple ziemlich viel gesehen. Der Überzeugung war ich so lange, bis ich den Reiseführer “New York Stadtabenteuer” aus der Stadtabenteuer – Reihe* vom Michael Müller Verlag* aus meinem Briefkasten holte.  

Es gibt doch so einige Dinge, die ich in New York verpasst habe.

New York Stadtabenteuer
Brooklyn Bridge & Skyline

New York Stadtabenteuer, oder wie lernt man eine Weltstadt einmal anders kennen

Beim Lesen stelle ich schnell fest, dies ist kein Reiseführer wie alle anderen. 

Da, wo handelsübliche Reiseführer aufhören, fängt Dorothea Martin an. 

Ich bin sofort begeistert. Da ich viele Sehenswürdigkeiten der Metropole bereits kenne, eröffnen sich mir auf einmal viele neue Möglichkeiten New York City von einer ganz anderen Seite kennenzulernen.

Das Zauberwort heißt hier: Erlebnisse!

Meine Post it – Streifen füllen das Buch, denn ich entdecke immer wieder neue, interessante Locations, die ich unbedingt noch besuchen möchte. 

Das Beste: Viele der hier beschriebenen Erlebnisse sind kostenlos oder für New Yorker – Verhältnisse recht günstig. 

Für jeden ist etwas dabei

Erkundest du mit deiner Familie die Stadt? Bist du in Begleitung eines Freundes oder einer Freundin? Selbst alleine wird es dir mit diesen fantastischen Ideen von Dorothea garantiert nicht langweilig. 

New York Stadtabenteuer

Da wäre…

Ein Jazz-Konzert in einer Privatwohnung

Kein Witz!

Marjorie Elliot rät jeden Sonntag zu einem Jazz Konzert in ihrer kleinen Zwei-Zimmer-Wohnung. Die Dame singt aus Leidenschaft. Einer ihrer Söhne begleitet sie am Klavier. Oft ist ein Trompeter aus Japan oder ein Saxophonist aus Paris vor Ort. Als Unterstützung gesellt sich eine weitere junge Sängerin aus dem Viertel zu Miss Elliot. 

Das Konzert von immerhin drei Stunden ist kostenfrei, eine Spende (10,-$) ist willkommen.

Sterne anschauen auf der High Lane

Warum erfahre ich das erst jetzt?

Das war mein erster Gedanke (und zack, wieder ein Post it – Streifen ins Buch). Schließlich war ich bei meinem letzten Besuch in New York auch auf der High Lane. Ironischerweise auch im Dunkeln.

“Wir setzen uns mal auf eine Bank und schauen in den Himmel.”. Habe ich dich gerade bei diesem Gedanken ertappt? Nein, hier geht es um “Stargazing” also das richtige Sterne gucken. 

Immer dienstags von April bis Oktober, bietet nämlich die Amateur Astromers Association* einmal in der Woche die Möglichkeit kostenlos mit einem Teleskop in die Sterne zu schauen. 

Maniküre und ein Drink

Der Traum eines jeden “Sex and the City” – Fans: Eine hippe Bar und eine Maniküre.

Mädels, unser Traum kann wahr werden!

Dorotheas Tipp von The Beauty Bar*  ist fantastisch. Auch wenn es vielleicht gemein ist, meinen Partner lasse ich an diesem Abend dann definitiv im Hotel. Das ist nämlich reine Mädels – Sache. Ausserdem, wo bekomme ich für 10,- $ sonst eine Maniküre und einen Martini im Paket.

Ok, ich könnte noch viel mehr Erlebnis – Locations aus dem Buch hier für dich auflisten. Doch das würde meinen Blogpost sprengen.

Mal ganz ehrlich, das Buch ist wirklich eine Investition wert.

Mein Favorit; das Vorwort

Eine tolle Idee von der Autorin:

Im Vorwort des Buches sind einzelne Erlebnisse untergliedert nach Viertel, familienfreundliche, günstige – und kostenlose Ausflugsziele. 

Großes Plus: Sie geht auf das ESTA – Visum ein. Dorothea notiert hier für den Leser alles Wichtige zur Beachtung bei der Ankunft.

Stadtabenteuer; So ganz ohne touristische Spots geht es eben doch nicht

Für den hiesigen Tourist ist auch in diesem Reiseführer einiges dabei. Dorothea Martin fasst diese in den jeweiligen Kapiteln unter “Wenn man schon mal hier ist” kurz zusammen. 

Mein Fazit der Stadtabenteuer – Reihe

Mit New York hat meine Reise der Stadtabenteuer begonnen. Mittlerweile juckt es mich in den Fingern erneut einen Flug zum Big Apple zu buchen. 

Glücklicherweise habe ich bis dahin noch zwei weitere Bücher, der bisher acht herausgegebenen Bücher in petto. Für Rom* und Lissabon* werde ich mir die beiden Reisenführer definitiv als Grundlage meiner Reiseplanung nutzen. 

Für mich ist die Reihe Stadtabenteuer* vom Michael Müller Verlag* ein absolutes Muss, wenn du als Besucher einer Stadt auch einmal über den Tellerrand hinaus schauen möchtest. 

New York Stadtabenteuer

New York Stadtabenteuer

Dorothea Martin, Michael Müller Verlag

*Affiliate Link – Was ist das?

Ich bekomme eine kleine Provision, wenn du auf den Link klickst und etwas kaufst. Der Preis bleibt für dich gleich.

Vielen Dank für deine Unterstützung.

print